Zwei europäische Schwimmbadpreise für grando

Zwei europäische Schwimmbadpreise für grando

Am 14.11.2018 wurde grando mit zwei europäischen „Schwimmbad-Oscars“ ausgezeichnet. Wir erhielten den goldenen und den silbernen EUSA-Award in der Kategorie „Automatic Cover“, in der private Pools mit automatischer Schwimmbadabdeckung prämiert werden.

Der Preis der Schwimmbadbranche wird seit 2013 jährlich vom europäischen Schwimmbadverband EUSA – European Union of Swimming Pool and Spa Associations – in Kooperation mit dem Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V. (bsw) für die schönsten privat genutzten Außen- und Innenpools sowie Whirlpools, Spas und Pools mit Überdachung und Abdeckung verliehen.

Am EUSA-Award 2018 nahmen rund 130 Objekte aus sieben Ländern teil. Preisrichter aus sieben Ländern vergaben für jede einzelne Poolanlage Punkte, die zu einem Gesamtergebnis zusammengerechnet wurden. Das Besondere am EUSA-Award: Es handelt sich um einen Wettbewerb, in dem „die Besten der Besten“ gekürt werden. Denn in der Regel schicken die nationalen Verbände die Gewinneranlagen ihrer jeweiligen Schwimmbadpreise ins Rennen.

EUSA 2018 – Silber für grando

Zum „silbernen“ Pool mit automatischer Abdeckung der in Kooperation mit Covertech, (www.poolcovertech.com), entstanden ist, haben die Entscheider gesagt: „Wenn die Beckenform außergewöhnlich und sehr individuell ist, muss man bei der Abdeckung Abstriche machen. Das gilt vielleicht für Standard-Cover. Nicht aber für Abdeckungen, die nach Maß gefertigt werden. Hier hat man es nicht mit nur einem Rollladen zu tun. Mehrere unterirdische grando-Cover hat man so geschickt zusammengebracht, dass sie als Einheit wahrgenommen werden und der Wasserfläche „das Tüpfelchen auf dem i“ verleihen. Meisterhaft sind bei dieser Anlage die Technik, die Kreativität sowie die Ästhetik und die Kompetenz, alle drei Komponenten individuell umzusetzen. Abdecken heißt „zu machen“? Passender wäre angesichts dieses Pools: „öffnen für einzigartige Lösungen“.

EUSA 2018 – GOLD für grando

Der „goldene“ Pool mit automatischer Abdeckung, der in Kooperation mit SSF Schwimmbad, (www.ssf-pools.de), entstanden ist, wurde so bewertet: „Wenn das Haus, der Garten und der Pool schon spektakulär sind, wie soll die Abdeckung dann „eins draufsetzen“? Indem sie in Form und Funktion ein Hingucker ist! Und das ist hier überzeugend gelungen. Denn der Energiesparer, der in erster Linie einen effizienten Poolbetrieb ermöglichen, vor Grobverschmutzung schützen und Algenwachstum reduzieren soll, wurde als Highlight inszeniert. Als Einzelstück angefertigt fügt sich die grando-Rollladenabdeckung harmonisch in die Anlage ein. Sie wirkt nicht „störend“, sondern sie kommt im Gegenteil als wesentliches Teil eines Gesamtprojektes rüber, das in Sachen Design, Originalität und handwerklicher Klasse überzeugt.“

EUSA-Präsident Mille Örnmark vom schwedischen Schwimmbadverband Svenska Badbranschen (SBB) moderierte die Siegerehrung, die im Rahmen der weltweit größten Schwimmbad-Fachmesse PISCINE in Lyon stattfand.

Stars, Sternchen und ausgezeichnete grando-Abdeckungen

Stars, Sternchen und ausgezeichnete grando-Abdeckungen

Zwischen Drehorten von “Sex and the City” und den Immobilien von Maria Carey und Steven Spielberg hat auch grando eine Heimat gefunden. Covertech, der grando-Partner in den Hamptons an der us-amerikanischen Ostküste, hat die Abdeckung nicht nur „über den Pool“ sondern auch über den Teich gebracht. Damit hat er auch dafür gesorgt, dass die grando Abdeckung in der Region der „Schönen und Reichen“ heimisch wird. Wie das geht? Indem man – bling-bling – mit Edelmetallen glänzt. Aber einfach Diamanten schenken lassen wäre fürs grando-Cover zu wenig gewesen. Deshalb haben sich grando Abdeckungen Gold-, Silber- und Bronzemedaillen verdient. Weil sie so schön sind? Auch. Aber vor allem, weil sie neben gutem Aussehen auch viele andere Fähigkeiten mitbringen: Energie sparen, Schmutz abweisen, Pool sichern, vor Algen schützen zum Beispiel. Man könnte sagen: „Alles, was das Herz beghert“. Ein Zufall, dass auch so der in den Hamptons produzierte Film mit Diane Keaton und Jack Nicholson heißt? Wie dem auch sei. Jenseites des Mainstreams findet in der Covertech-Nachbarschaft im Übrigen das „Hamptons International Film Festival“ statt. Hier stehen Independent-Filme im Vordergrund, die mit kleinen Budgets auskommen. So wie die mit grando abgedeckten Pools für ihren laufenden Unterhalt. Aber grando ist kein Film. Es gibt also keinen Filmpreis. Dafür aber einen Poolpreis. Einen?

Hier sind sie alle.